Achtsame Psychotherapie

In der Begegnung mit Menschen lerne ich mich selbst kennen.

In meiner Ausbildung und vieljährigen Tätigkeit als Psychologe in psychosomatischen Kliniken habe ich viele Methoden kennengelernt, um Menschen zu helfen. Ich schätze sie alle, und auf allen wirksamen Wegen ist mir der Pfad der Achtsamkeit als der Pfad zur Veränderung und Heilung begegnet. Ich hatte das Glück, diesem Pfad schon vor langer Zeit persönlich begegnet zu sein. Mein Schicksal hat mich in den Himalaya verschlagen und von Mönchen durfte ich dieses Wissen erfahren, auf Sri Lanka durfte ich in die eigenen innersten Tiefen schauen und mir selbst verzeihen, in Südindien auf den Spuren Buddhas meinen Körper in spirituellem Yoga erfahren und spüren. Den Weg zu mir selbst beschreite ich nun für den Rest meines Lebens, und in der achtsamen Psychotherapie unterstütze ich andere Menschen darin, sich und ihren Lebenssinn zu entdecken. Es ist eine spannende Reise.